4. Verzichte auf Gedankenstriche

Verwende möglichst keine Gedankenstriche. Sie scheinen das Schreiben leichter zu machen, sind aber beim Lesen störend. Sie machen Texte holpriger. Vor allem in der Belletristik haben sie nichts verloren.

TEILEN: Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone

KOMMENTARE