19. Verzichte auf blumige Inquit-Formeln

Nach einer direkten Rede empfiehlt sich die Inquit-Formel „sagte er“ oder „fragte er“. Was darüber hinausgeht, ist zumindest fragwürdig. „Betonte er seinen Standpunkt“ etwa ist bereits zu viel. Selbst „flüsterte er“ muss nicht sein. Besser: Er senkte seine Stimme zu einem Flüstern. Und dann wieder: Sagte er.

TEILEN: Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone

KOMMENTARE