14. Verzichte auf Worte aus der Kriegssprache

Jemand rüstet sich für etwas, geht in die Offensive, kämpft an vorderster Front, bezieht Stellung oder tut etwas im Eifer des Gefechtes. Zwei Weltkriege haben einen Beitrag zu unserem Wortschatz geleistet, doch die Kriegsphrasen sind besonders unangenehm und beim Lesen, oft unbewusste, negative Impulse.

TEILEN: Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone

KOMMENTARE