1. Verzichte auf passive Formulierungen

Mit passiven Formulierungen stiehlst du dich an Informationen vorbei: Der Taxifahrer wurde getötet. Von wem?
Die aktive Formulierung zwingt dich zu einer Aussage: Ein Fahrgast hat den Taxifahrer getötet. Ein Unbekannter hat den Taxifahrer getötet. Beides ist konkreter, dynamischer, lässt eher ein Bild im Kopf entstehen und macht neugierig. Was für ein Fahrgast? Wer ist der Unbekannte?

 

 

TEILEN: Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Email to someone

KOMMENTARE